Kategorie: NLP

Alja Renk Training + Consulting

Kreativitätstechniken – Mit Struktur zu mehr Kreativität und neuen Ideen Jetzt zu einem meiner Seminare in Ulm oder Biberach anmelden!

Was ist das Gute an Ihren Charakterschwächen?

Was ist das Gute an Ihren Charakterschwächen?

Es war einmal eine alte Frau, die zwei große Schüsseln hatte, die von den Enden einer Stange hingen, die sie über ihren Schultern trug. Eine der Schüsseln hatte einen Sprung, während die andere makellos war und stets eine volle Portion Wasser fasste. Am Ende der langen Wanderung vom Fluss zum Haus der alten Frau, war die andere Schüssel jedoch immer nur noch halb voll. Read More

Sich selbst und andere führen

Ohne Ziel kommt man nirgendwo an

Ihr Höhenflugbegleiter für Ihren Erfolg

Ihr Höhenflugbegleiter für Ihren Erfolg

Drei Fragen für einen positiven Start in den Tag

Manche suchen ihr Leben lang nach Chancen – andere nutzen Sie

Manche suchen ihr Leben lang nach Chancen – andere nutzen Sie

Das Leben hat Humor

Ein Arbeitsloser bewirbt sich als Kloreiniger bei der Firma IBM. Doch da er noch keine eigene E-Mail-Adresse hat, bekommt er die Stelle nicht – laut IBM existiert er ja als Mensch ohne E-Mail-Adresse gar nicht …

Mit seinen letzten 20 €, die er besitzt, kauft er wunderbare Erdbeeren und verkauft sie in kleinen Schälchen zusammen mit Schlagsahne, an die Besucher eines Badesees. Read More

StartUp 5+1 – Sechs Tage sollst du arbeiten

StartUp 5+1

Sechs Tage sollst du arbeiten

„Sechs Tage sollst du arbeiten, aber am siebten Tag sollst du ruhen!“ So lautet die biblische Anweisung fürs Arbeitsleben. Nun, die meisten Menschen in Deutschland arbeiten mittlerweile nur noch 5 Tage in der Woche.

Also: Warum nicht einen zusätzlichen Werktag anhängen? Warum nicht etwas eigenes starten? Immerhin ist das eine Erhöhung der wöchentlichen Arbeitszeit um 20 %. Und – um es etwas schmackhafter zu machen – die Möglichkeit das Einkommen um 20 % zu steigern! Read More

So überwinden Sie Ihren inneren Schweinehund

So überwinden Sie Ihren inneren Schweinehund

Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe

Wie oft ertappe ich mich selbst dabei, Ausreden zu finden, weshalb bestimmte Dinge nicht jetzt erledigt werden können! Geht es Ihnen auch manchmal so? Vielleicht ist es das Sportmachen, Anträge ausfüllen, der Frühjahrsputz oder endlich in der Karriere weiterkommen. Häufig sind es Erledigungen oder Vorhaben, die zwar wichtig sind, die aber nerven, uns keinen Spaß oder sogar Angst machen. Manchmal ist es aber nur dieser ständige Begleiter Namens „Trägheit“. Read More

Bist du glücklich?

Bist du glücklich?

Bist du glücklich?

Bist du glücklich?

Diese Frage ist schwer zu beantworten, oder!? So geht es mir jedenfalls. Denn meist gibt es Lebensbereiche, in denen es läuft wie am Schnürchen. Im Fachjargon des Neurolinguistischen Programmierens (NLP) spricht man in diesem Fall vom „Flow“. Es ist wie ein Tetrisspiel bei dem ständig die passenden Bausteine kommen und alles geht leicht von der Hand. Wie schön wäre es, wenn es immer so flutschen würde! Doch kaum verträume ich mich in diesem Gedanken, holt mich die Realität mit ihren Schattenseiten schon wieder von meinem fliegenden Gedankenteppich herunter, auf den harten Asphalt des persönlichen Lebenswegs.

Ja, manchmal ist es sogar ein steiniger Feldweg und etwas mühsam voranzukommen. Geht es Ihnen auch manchmal so? Wenn ja: Herzlich willkommen im ganz normalen durchschnittlichen Leben! Entweder hat man nicht das richtige Schuhwerk, um ohne verstauchten Knöchel durchzukommen oder es fehlt einem die nötige Ausdauer oder oder oder. Kommt man gar nicht mehr weiter, spricht man im NLP vom „Stuck State“, einem Zustand in dem man das Gefühl hat, stecken zu bleiben. Man kann keinen klaren Gedanken mehr fassen und ist wie gelähmt.

Vielleicht läuft bei Ihnen der Job ganz gut, aber in der Beziehung sieht es aus wie auf einer alten Grillstelle. Oder umgekehrt. Deshalb ist es auch gut, die Frage nach dem Glück etwas differenzierter zu betrachten. Aufschluss über einen möglichen Handlungsbedarf gibt Ihnen die Grafik. Dabei kann die einfache Frage „Bist du glücklich?“ unter Umständen auch weh tun. Aber: Lieber ehrlich, als alles unter den Teppich kehren!

Auf den Punkt gebracht: Wollen Sie in einem Lebensbereich glücklicher werden, kommen Sie nicht umhin, etwas zu verändern – mehr oder weniger. Sollte sich der Karren festgefahren haben, hilft ein Coaching. Und das hat nichts mit klugen Ratschlägen zu tun, sondern mit vitalisierenden Fragen, die die bereits in Ihnen schlummernde – aber verschüttete – Lösung ans Tageslicht bringt.

Simple Share Buttons