Fahrerloses Auto in Ulm – Wie von Geisterhand

Fahrerloses Auto in Ulm – Wie von Geisterhand

Die Universität Ulm bastelt in Zusammenarbeit mit Daimler an der Zukunft. Einer Zukunft mit fahrerlosen Fahrzeugen. Das dies keine Träumereien sind, sondern Realität, kann man aktuell in Ulm auf dem Eselsberg erleben.

Das Testfahrzeug ist dem publikumswirksamen „Google-Fahrzeug“ allerdings einen großen Schritt voraus. Anstelle von globig wirkenden Sensoren sind diese im Ulmer Fahrzeug seriennah in der Karosserie verbaut. Nur so ist es später auf dem Mark akzeptabel.

Das Auto ohne Fahrer soll in Zukunft als Taxi in Ulm zu sehen sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons