Motivierende Führung auf Distanz (mit Jochen Schmidt)

Wann:
9. März 2021 um 08:30 – 16:00
2021-03-09T08:30:00+01:00
2021-03-09T16:00:00+01:00
Wo:
IHK Ostwürttemberg
Ludwig-Erhard-Straße 1
89520 Heidenheim

Bereits vor den Zeiten von Corona war die Digitalisierung unserer Arbeitswelt in aller Munde. Seit März 2020 und Corona ist nichts mehr so wie es war – Homeoffice / Videokonferenzen und Virtuelle Führung sind plötzlich Tagesgeschäft geworden. Führungskräfte die sich bisher nicht aktiv für die Nutzung virtueller Instrumente interessiert haben wurden von Null auf 100 in die neue digitale Welt „reingeschubst“. Doch wie funktioniert eine Führung aus der Distanz motivierend, vertrauensvoll, professionell und strukturiert? Im Seminar lernen Sie, wie Sie auch weiterhin Ihre Rolle als Führungskraft verantwortungsbewusst leben können. Denn eines ist sicher: Auch nach den Zeiten von Corona wird das Führen von Teams und die Führungsaufgabe eine andere sein als heute. Das Seminar baut deshalb gleich Elemente der virtuellen Führung auf Distanz in Praxisteilen mit ein.

1 Woche vor dem eigentlichen Seminar: Begrüßung der Teilnehmer und Einführung in das Thema in einer ca. 90-minütigen Videokonferenz. Erste Schritte, erste To Do’s und Vorbereitungen werden besprochen.
Das Tagesseminar: – Was heißt motivierende Führung auf Distanz? Worin liegen die Unterschiede zwischen dem Führen vor Ort und dem Führen auf Distanz? – Was sind die Besonderheiten und die typischen Probleme/Herausforderungen? – Vertrauen und Zutrauen – sich selbst zutrauen und vertrauen und Vertrauen und Zutrauen in die Mitarbeiter haben – Wie kann diese wichtige Grund- voraussetzung transportiert und gelebt werden? – Richtiger Umgang mit Freiheit, Kontrolle und Kreativität – Motivation, Teamgeist und Identifikation im „verstreuten“ Team stärken – Transparenz: Führen auf Distanz bedeutet ein höheres Maß an klarer Planung und effektiver Kommunikation – Die Wichtigkeit von Feedback – auch als vorbeugende Konfliktmaßnahme – Einsatzmöglichkeiten verschiedener digitalen Möglichkeiten kennenlernen, Erfahrungsaustausch dazu in der Gruppe zu Für und Wider – Abwechslungsreiche und interaktive Gestaltung von Videokonferenzen – Methoden und Techniken dazu.
1 Woche nach dem Seminar: Im Abstand von ca. 1 Woche findet eine 2-stündige Videokonferenz mit den Teilnehmern statt. – erster Erfahrungsaustausch – Praktische Übungen – Umsetzungsschritte und nächste To Do‘s

https://www.ostwuerttemberg.ihk.de/system/vst/2677478?id=351524&terminId=594301

Schreibe einen Kommentar

Simple Share Buttons